Crumble mit Glühwein, Spekulatius und roten Beeren

Crumble mit Glühwein, Spekulatius und roten Beeren

Dieser winterliche Crumble besteht aus aromatischem Glühwein, Spekulatius und gemischten Beeren und sorgt für einen fulminanten Abschluss des Weihnachtsessens.

(Foto: Brent Hofacker / Shutterstock.com)

Kaum ein anderes britisches Rezept schmeichelt Gaumen und Seele wie der Crumble. In der Regel wird der Crumble mit Äpfeln, Rhabarber oder Beeren zubereitete. Dieses Rezept hat eine weihnachtliche Note und ist mit rotem Glühwein und Spekulatius zubereitet.

Christmas Crumble – Rezept für einen Crumble mit Glühwein, Spekulatius und roten Beeren

Dezember 9, 2019
: 12
: einfach

Ein leckerer Weihnachts-Crumble mit Glühwein, Spekulatius und roten Beeren.

Von:

Zutaten
  • 600 g tiefgekühlte gemischte Beeren
  • 150 g tiefgekühlte Himbeeren
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Stärke
  • 70 g Weizenmehl
  • 70 g Haferflocken
  • 70 g Spekulatius in der Küchenmaschine zerkleinert
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 100 g weißer Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 150 g Butter
  • 130 ml Glühwein
Schritte
  • Schritt 1 Beeren, Himbeeren, Ahornsirup, Zimt und Glühwein in einen großen Kochtopf geben und aufkochen lassen. 1-2 EL Stärke mit etwas Wasser anmischen und zu den Beeren geben. Gut einrühren. Auf diese Weise dickt der Saft der Beeren etwas an. Alles in eine große Auflaufform geben. (Einfetten ist nicht erforderlich).
  • Schritt 2 Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  • Schritt 3 Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Knethaken zu Streuseln verarbeiten. Falls der Teig zu fest aneinanderklebt, nehmt gerne noch etwas mehr Mehl hinzu. Ist er scheinbar zu trocken, etwas Butter hinzugeben.
  • Schritt 4 Streusel über dem Obst verteilen und circa 30 Minuten im Ofen backen, bis sich die Streusel goldbraun färben. Wenn ihr das Gefühl habt, dass der Crumble von oben zu dunkel wird, deckt ihn mit etwas Backpapier ab.
  • Schritt 5 Aus dem Ofen nehmen und warm mit Puddingsoße, einer Kugel Vanilleeis oder einfach etwas Puderzucker genießen.


Good to know

  • Dazu passt Vanilleeis, Vanillesoße (zum Beispiel englische Custard)
  • Am besten warm genießen
  • Keramikformen passen perfekt zum Cottage Stil


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.