DIY-Tipp: Handbemalte Eicheln als Tischdekoration

DIY-Tipp: Handbemalte Eicheln als Tischdekoration

Wer kennt ihn nicht den englischen Cottage-Stil, den wir Großbritannien-Fans alle so lieben – also ich zumindest. Aber weil ich mir natürlich kein Cottage mal so eben nach Hause zaubern kann, suche ich immer nach schönen Ideen, wie sich natürliches Material in die Wohnungsgestaltung einbinden lässt. Heute habe ich Eicheln mitgebracht, die ich im Wald gefunden und ganz einfach aufgepeppt habe.


Mit natürlichen Materialien dekorieren

Ich weiß nicht, wie es Euch geht. Aber ich dekoriere mittlerweile sehr gerne wieder mit natürlichen Materialien, zum Beispiel solchen, die ich direkt in der Natur finde. Da bieten ja die kommenden Herbstwochen so einiges an Ideen, wenn es um Laub, Zweige oder andere Früchte aus der Natur geht. Was ich daran toll finde? Es passt zum modernen Cottage-Stil, den ich aus England so liebe. Der ist natürlich von Region zu Region unterschiedlich, aber wir alle kennen doch die eher rustikal eingerichteten Ferienhäuser, die durch die natürlichen Materialien so ein besonderes Flair haben, oder? Und gepaart mit modernen Gadgets sehen die ganz toll aus, finde ich. Übrigens: Auf meiner Pinterest-Pinnwand zum Thema Cottages findet Ihr eine Sammlung wunderschöner englischer Häuser.


Eicheln als Tischdekoration


DIY Tipp: Eicheln im Kupferlook selber machen

Also war ich am Wochenende im Wald unterwegs und habe mit meiner lieben Mama Eicheln gesammelt. Die habe ich nun entleert und mit einer Acrylfarbe und einem kleinen Pinsel im Trendton-Kupfer bemalt – und zwar nur von innen. So ergibt sich ein schöner glänzender Kontrast zu den kleinen Hüllen, die nun trocknen und noch etwas nachbräunen.

Was man nun mit den Eichelhüllen machen kann, liegt bei einem selbst. So lassen sie sich in einer breiten Schale zusammen mit Tannenzapfen und einer Kerze wunderschön in Szene setzen. Auch an einem Kranz machen sich die kleinen Eicheln toll. Mit einer Heißklebepistole am Styropor-Kranz befestigt, macht ein solcher Kranz einen tollen Hingucker für die Eingangstür. Was ich mit den kleinen und wunderhübschen Hüllen mache, steht noch nicht fest. Da wir bald einige Geburtstage zu feiern habe, könnte ich mir gut vorstellen, sie als Streudeko auf dem Tisch lose zu verteilen. Zusammen mit weißem Geschirr ergibt das sicher eine tolle Kombination.


Materialien

  • Eicheln aus dem Wald
  • Acrylfarbe in Kupfer
  • Dünner Pinsel
  • Kleiner Becher

Anleitung

  • Die gesammelten Eicheln auf einem Zeitungspapier auslegen und gut trocknen lassen
  • Etwas Acrylfarbe in einen kleinen Becher geben
  • Mit einem kleinen Pinsel die Eicheln von innen ausmalen
  • Über Nacht austrocknen lassen
  • Nach Belieben dekorieren!


Eicheln DIY
Kupfer Eicheln
Cottage-Stil

Wer hat Lust, sich am Wochenende auch in ein bisschen DIY-Arbeit zu stürzen? Ich freue mich über Eure Kommentare und Fotos. 



9 thoughts on “DIY-Tipp: Handbemalte Eicheln als Tischdekoration”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert