Frühlingsstrauß mit Osterglocken basteln

Frühlingsstrauß mit Osterglocken basteln

Osterglocken und Traubenhyazinthen versammeln sich ringsherum auf einem Kranz aus Moos und rustikalem Geäst. Ob an der Haustür, auf dem Tisch oder mit einer dicken Stumpenkerze: Der Frühlingskranz bringt Cottage Flair in jedes Haus.


Du brauchst

  • Strohkranz (Ø 25 cm)
  • Platten- und Kissenmoos
  • Zweige
  • Kleine Eier, Federn und Trockenblumen zum Dekorieren
  • 12 bis 15 Narzissen und Traubenhyazinthen im Topf
  • Steckklammern



So geht’s

  • Platten- und Kissenmoos im Wechsel um den Strohkranz legen und mit Steckklammern befestigen. Alternativ einen fertigen Mooskranz kaufen.
  • Feine Äste vorsichtig biegen, entlang des Kranzes arrangieren und feststecken.
  • Osterglocken und Traubenhyazinthen aus dem Topf nehmen, teilen und von Erde befreien. Einige Minuten im Wasser tränken, danach mit Steckklammern auf dem Kranz locker feststecken.
  • Kleine Eier, Federn und Trockenblumen mit der Heißklebepistole auf dem Kranz fixieren.



Frühlingskranze basteln: Auch ein Hobby von euch? Mit welchen Materialien bastelt ihr am liebsten und zu welcher Jahreszeit?





1 thought on “Frühlingsstrauß mit Osterglocken basteln”

  • Guten Morgen, liebe Simone,

    ich habe auch einen großen Teil englische Familienbande (unser Sohn ist zweisprachig aufgewachsen, der Vater Schotte aus Aberdeen) und lese immer sehr gerne in Deinem Blog! Ich mag die englische Lebensart sehr und besonders das Landleben und die Cottages. Der Frühlingskranz ist einfach zauberhaft, bin ganz verliebt! Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag mit hoffentlich etwas Sonne und lasse liebe Grüße hier!

    Lony von der bunten Landpartie x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert