Rezepte, Reisetipps und britischer Lifestyle - der ultimative Blog für jeden Großbritannien-Fan

Keine Ausreden mehr: Diese Vorsätze braucht jeder Grossbritannien-Fan in 2018!

Keine Ausreden mehr: Diese Vorsätze braucht jeder Grossbritannien-Fan in 2018!

3 Comments

Weihnachten ist vorbei und Ihr seid so langsam wieder dabei, Euch mit den guten Vorsätzen für das neue Jahr zu beschäftigen? Ich habe in diesem Jahr eine Liste – zugegeben mit einem gewissen Augenwinkern – für alle UK-Liebhaber zusammengestellt, die ihrem Lieblings-Land noch näher sein wollen. Vielleicht setzt Ihr das eine oder andere aus der Liste ja um.Und wem etwas fehlt: Bitte die Hände hoch und mir schnell eine Nachricht schreiben. Dann wird es umgehend ergänzt! Und jetzt: Viel Spaß mit der Liste!

  • Das Wichtigste zuerst: Falls Du zu Weihnachten aus Großbritannien Geschenke bekommen habt: Vergiss nicht, Dankeschön-Karten zu schreiben. Das ist lebensnotwendig, um die Beziehungen aufrechtzuerhalten!
  • Direkt hinterher kommt das Zweitwichtigste: Geh im Januar noch schnell ins Kino, schaue den neuen Star Wars-Film und bewundere die Schönheit Nordirlands. Du wirst nicht enttäuscht sein!
  • Falls Du danach immer noch nicht genug hast, buche einen Flug und schau Dir persönlich an, wo Luke Skywalker lebt.
  • Nun etwas bodenständiges: Trinke jeden Tag zwei Tassen weniger Kaffee und ersetze ihn durch schwarzen Tee mit Milch. Geht nicht? geht immer!
  • Versuche nicht ständig glücklich, sondern einfach nur zufrieden zu sein. Glück ist hormonell gesteuert und kein Dauerzustand, den Du besten mit einem Haufen Cadbury-Schokolade erreichst, die Du online ganz einfach bestellen kannst.

 

Cadbury Schokolade

 

  • Wirf Deine Joggingschuhe weg und suche Dir eine Sportart, die wirklich zu Dir passt! Wie wäre es mit Tennis, Hockey, Dart oder Cricket? Da bist Du den Briten ganz nahe.
  • Schreibe dieses Jahr weniger Mails und WhatsApp, sondern investiere doch einmal wieder in schöne Karten, die Du lieben Freunden schickst, wenn sie am wenigsten damit rechnen. So wirst Du entweder zum Star…. oder Nerd!
  • Beginne Deinen Tag mit einem persönlichen Power-Frühstück. Das könnte ein englisches Porridge sein! Ideen? Gibt es auf Pinterest ganz viele!
  • Kommen wir zu etwas Ernstem: Akzeptiere und wertschätze Dein Gegenüber, so wie viele Briten es tun! Du wirst sehen, es hat auch auf Dich positive Effekte.
  • Sage öfter „Thank you“ und „Sorry“. Das hört sich einfach an, ist für uns Deutsche aber mitunter sehr schwer.
  • Und wo wir gerade dabei sind: Vergiss nicht zu allen möglichen und unmöglichen Momenten “Cheers” zu sagen.
  • Vergiss auf keinen Fall, Dir ein Geschirrtuch zu DER englischen königlichen Hochzeit des Jahres zu kaufen! Ein absolutes Must-have!
  • Unterstütze die englische Fußball-Nationalmannschaft bei der diesjährigen WM. So verdoppelst Du Deine Chancen, Weltmeister zu werden! Und auch sonst könntest Du mal englische Premier League schauen….

 

Premier league

 

  • Fahre in 2018 an den Ort Deiner Wahl nach Großbritannien oder plane einen Trip für 2019. Mein Mann hat mir gerade verraten, dass er mit dem Fahrrad und einem Freund von nördlichsten Punkt Schottlands bis Cornwall fahren will…
  • Backe zu Ostern Hot Cross Buns und begeistere Deine Familie mit dem Rezept und der Geschichte dahinter. Das Rezept bekommst Du von mir rechtzeitig auf dem Blog!

 

Hot Cross Buns Ostern
Ein Klassiker: Hot Cross Buns zu Ostern

 

  • Traue Dich an englisches Essen heran, zum Beispiel jeden Tag ein wenig Marmite auf Toast oder Baked Beans auf Toast zum Frühstück (und guck nicht so angewidert!).
  • Gib Deinem Leben endlich einen Gin! Ob mit oder ohne Tonic ist egal.
  • Und falls Du keinen Gin magst, begib Dich auf eine Reise durch verschiedene Whiskysorten. Das ist wirklich spannend, wie ich dieses Jahr festgestellt habe.
  • Juni ist DER Monat für das beliebte Rasen-Tennistournier in Wimbledon. Trage Dir das fest in Deine Kalender. Auf Sky lässt sich das Turnier zum Beispiel verfolgen und auch, welche Promis gucken gehen.
  • Feiere den Geburtstag der Queen am 9. Juni 2018 und schaue dir die Militär- und Pferdeparade zu – geht meistens auch im Fernsehen.
  • Tea and Scones nicht nur essen, sondern auch auch selbst zubereiten! Das Rezept gibt es hier!
  • Schicke mir Dein Lieblingsfoto aus Großbritannien! Das ist natürlich total selbstlos von mir :-).
  • Schaue die Serie “Sherlock”, Staffel 1 bis 4 falls noch nicht geschehen!
  • Backe einen Christmas Cake… und plane ihn bereits im Sommer – sonst wird das nichts.
  • Erstelle eine Playlist auf Spotify mit coolen englischen Songs – und teile sie am besten mit Deinen Freunden.
  • Iss mehr Chips mit Salz und Essig, mache die Augen zu und denke, Du sitzt in London auf einer Parkbank.
  • Bitte im nächsten Jahr KEINE Brexit-Witze mehr 😊 (auf besonderen Wunsch meines Mannes!)

 

Moushole, Cornwall
Der wunderschöne Hafen von Moushole in Cornwall.

 

  • Sprich bei Deinem nächsten Kneipenbesuch jemanden an, den Du nicht kennst und verwickele ihn eine halbe Stunde in ein sinnloses Gespräch. (Das wird grandios). Am besten mir später davon erzählen!
  • Schau am 1. Weihnachtstag auf jeden Fall die Rede der Königin und diskutiere im Kreise Deiner Familie die Themen darin.
  • Checke jeden Morgen, Mittag und Abend Deine Wetter-App, um alle klimatischen Veränderungen genau im Blick zu haben und immer mitreden zu können.
  • Falls Du mal backen willst, versuche Dich an Fudge oder Flapjack. Die Rezepte gibt es bald hier im Blog.

 

Fudge Bars
Fudge geht immer – überall und in jeder Geschmacksrichtung.

 

Habt Ihr weitere Tipps? Oder verratet mir doch, welche Vorsätze Ihr für das neue Jahr geschlossen habt! Es darf auch nicht britisch sein :-). Ich bin gespannt!

In diesem Sinne: Bleibt mir gesund, böllert nicht so viel und passt gut auf Euch auf. Wir sehen uns im neuen Jahr!<<<<
Simone

 


Related Posts

Schrullig und charmant: Ein Besuch im Dresdner Tearoom „England, England“

Schrullig und charmant: Ein Besuch im Dresdner Tearoom „England, England“

Seid ihr schon einmal in Dresden gewesen? Ich zumindest hatte es seit der Wende noch nie geschafft. Nun war es aber endlich mal an der Zeit und wir haben uns als Familie ein Wochenende dort gegönnt. Vorher hatte ich mich ein wenig im Web umgesehen, […]

Britisch Ostern feiern: Simnel Cake

Britisch Ostern feiern: Simnel Cake

Ostern steht vor der Tür und Ihr seid auf der Suche nach einem weiteren Kuchen, den vielleicht nicht jeder kennt? Ich habe heute einen britischen Simnel Cake gebacken. Der schmeckt nicht nur  himmlisch, sondern erzählt wieder eine ganz eigene Geschichte. 


3 thoughts on “Keine Ausreden mehr: Diese Vorsätze braucht jeder Grossbritannien-Fan in 2018!”

  • Super Tipps Ich würde Marmite canceln, dafür bei Scones und Fudge und Tee doppelt zuschlagen. Und ich muss wohl einen Flug auf die Insel buchen, vielleicht ist 2018 mal Irland dran? Bis dahin schaue ich die Hochzeit und (statt Weihnachtsnsprache) „The Royals“.
    So, nun muss ich meinen Facinator aufsetzen.
    Cheers, Nadine

  • Das sind wirklich brillante/ englische Vorsätze, von denen man siche einige umsetzen könnte. Wobei ich scones und clotted cream eindeutig den baked beanes vorziehen würde ;—)
    Liebe Grüße
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.