ein Travel und Foodblog rund um Großbritannien

Mein Monatsrückblick: Das waren August und September

Mein Monatsrückblick: Das waren August und September

Ich kann es kaum glauben, aber mein neuer Blog ist mittlerweile zwei Monate alt. Und es ist seitdem unglaublich viel passiert. Deswegen habe ich gedacht, ich nehme Euch mit und wir schauen gemeinsam zurück. Habt Ihr Lust?

Begonnen hatte eigentlich alles mit einer gewissen Lethargie, was meinen bisherigen Blog „Back mit Liebe“ angeht. Ich fühlte mich irgendwie eingereiht in eine Endlos-Liste von Foodbloggern, die sich mit schönen Rezepten und den dazugehörigen Bildern platzieren wollen – einige davon sehr erfolgreich. Und ich dachte mir: Das will ich nicht mehr, sondern möchte mich eher auf eine Nische konzentrieren. Und das tat ich dann auch und begann mit der Planung eines Blogs rund um das Thema Großbritannien.

 

Herbstliches Cornwall Tea and Scones
In Cornwall gibt es 1.001 Sachen zu entdecken.

The very first steps – die ersten Schritte

Die Idee war nach einer gewissen Zeit geboren. „Tea and Scones“ sollte der Blog heißen und Themen rund um Food, Reisen nach Großbritannien und typisch Britisches behandeln. Mein erster großer Beitrag drehte sich um das Thema „Mit Schirm, Charme und Melone – 13 Gründe, um Grossbritannien zu lieben!“ … und schlug voll ein, was die Klickraten anging. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn es scheint nicht nur viele Gleichgesinnte draußen zu geben, sondern der Blog auch in einer Nische zu sein, die noch nicht so überlaufen ist. Bisher hat mein Blog immer noch einen Schwerpunkt auf dem Thema Food und das wird sicher so bleiben. Denn dazu backe ich viel zu gerne.

 

backen Tea and Scones

 

Pleased to meet you: Über ganz neue Kontakte

Viel interessanter als die ersten Beiträge und Ideen sind indes die tollen Leute, die ich in der Zwischenzeit kennenlernen durfte. Da sind zunächst mal die beiden UK-Bloggerinnen Sandra und (noch eine) Simone.

„A decent cup of tea“

Sandra betreibt einen UK-Blog mit dem Namen „A decent cup of tea“, ein Blog für Schottland, Wales, Nordirland und England, wo es um Reisen, britische Kultur, Lifestyle und Kulinarisches geht. Sandra fährt übrigens morgen für ein paar Wochen nach Schottland und taucht tief in den schottischen Alltag ein. Schaut doch mal bei ihr vorbei. Sie hat sicher viel zu erzählen und noch mehr zu zeigen!

 

Cotswolds zum Urlaub machen
In diesem Cottage in Broadway, Cotswolds, kann man stilecht Ferien machen.

„Totally London“

Simone betreibt den ebenfalls tollen Blog „Totally London“ – ein Blog, in dem sie die Leidenschaft für London mit ihren Besuchern teilt. Sie hält Tipps für Sehenswürdigkeiten, Ausgehen oder die Reiseplanung bereit.

 

London Reise planen
London ist zu jeder Jahreszeit eine Reise Wert. Versprochen!

„Törtchen – Made in Berlin“

Dann gab es die liebe Nina vom großartigen Blog „Törtchen – Made in Berlin“. Sie hatte sich spontan dazu bereit erklärt, mir einen Victoria Sponge mit Lemon Curd zu backen und als Gastbeitrag auf meinem Blog zur Verfügung zu stellen. Danke, liebe Nina. Das war wirklich toll und ich hoffe, viele meiner Webseitenbesucher backen diesen traumhaften englischen Kuchen nach.

 

Victoria Sponge aus England
Ninas Victoria Sponge von „Törtchen made in Berlin“ – eine supersüße Backseite

Sharon Kelly und Haus Hannah in Oberammergau

Ein besonderer Dank gilt auch Sharon Kelly aus Portsmouth (UK). Sie betreibt mit ihrem Mann ein Gästehaus in Oberammergau und war die erste Britin bei mir im Blog, die den Briten in Deutschland ein Gesicht gegeben hat (neben meinem eigenen Mann natürlich, der ja aus Birmingham stammt). In einem tollen Interview erzählt sie von ihrem Gästehaus und wie sie es schafft, dort britische und deutsche Kultur miteinander zu kombinieren.

 

House Hannah Oberammergau

Und Ihr alle auf Facebook und anderswo….

Aber dann sind da natürlich viele Personen, die meiner Facebookseite bis heute gefolgt sind. Mit vielen Kommentaren, Fragen und Reaktionen erwecken sie den Kanal zum Leben und es macht mir großen Spaß immer mal wieder neue Anfragen zu beantworten oder einfach nur mitzulesen. Ihr seid großartig!

Ach ja, und bevor ich es vergesse: Natürlich hatte ich ebenfalls an einer Blogparade teilgenommen, die über das Thema Herbstgerichte ging und dort einen klassisch britischen Apple und Blackberry Pie zugesteuert. Danke Julia von „Julias Torten und Törtchen“ für die schöne Idee.

 

Apple and Backberry Pie
Apple and Backberry Pie -klassisches Rezept für den Herbst.

Wie es bei mir im Blog weitergeht

Beinahe zwanzig Beiträge findet Ihr seit dem Start hier auf meinem Blog. Und darauf bin ich eigentlich ganz stolz. Für den Monat Oktober und November habe ich aber noch einige Überraschungen auf Lager:

  • Denn natürlich wird es wieder einige Gastbeiträge geben. Eine deutsche Mami, die mit ihrem Mann und zwei Kindern nach London gezogen ist und dort lebt, wird erzählen, wie das Leben als Familie klappt und welche Herausforderungen es gibt.
  • Dann hat sich eine weitere Foodbloggerin bereiterklärt, meinen Blog immer mal wieder mit Gastbeiträgen zu unterstützen. Darauf bin ich genauso gespannt wie Ihr.
  • Die liebe Anna vom Blog „Annie“ hat mich für den Liebster-Award nominiert. Wer es nicht kennt: Dies ist eine Initiative, die noch junge Blogs unterstützen soll, ein wenig bekannter zu werden. Aber dazu gibt es demnächst einen eigenen Beitrag!
  • Ich nehme an einer Blogparade zum Thema Halloween teil und steuere einige Rezepte und Ideen bei.
  • Meinen englischen und in London lebenden Verwandten versuche ich einige Geheimtipps zu tollen Pubs in London zu entlocken
  • Ein kleines Gewinnspiel wartet auch noch auf Facebook
  • Eine liebe Freundin macht einen Schottland-Trip mit ihrer Familie. Vielleicht bereichert sie den Blog mit ein paar tollen Bildern aus Schottland. Ich bleibe dran!

Insofern: es ist einiges in Planung und Ihr dürft gespannt sein – natürlich nur, wenn Ihr das möchtet. Falls Ihr noch eine Idee habt, worüber Ihr hier gerne lesen möchtet oder eine tolle Geschichte rund um UK zu erzählen habt: lasst es mich wissen!

In diesem Sinne: Passt gut aufeinander auf und bleibt gesund.

Eure Simone

 

Einreise Hunde nach England - Rückblick September
Auch mit Hunden ist UK ein tolles Reiseziel!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.