Das perfekte Beet: Pflegeleichte Blütenpracht für jeden Standort. (Ulmer Verlag)

Das perfekte Beet: Pflegeleichte Blütenpracht für jeden Standort. (Ulmer Verlag)

Ob Sonne, Schatten oder Halbschatten: Dieser kompakte Ratgeber von Folko Kullmann weist den Weg hin zur optimalen Bepflanzung für jeden Standort. Praxis und Pflegetipps inklusive.

“Pflanzen wachsen und gedeihen nur dann optimal, wenn ihre Ansprüche an den Standort, an den Boden und die Lichtverhältnisse erfüllt werden.” Mit diesen Sätzen beginnt Gartenexperte Folko Kullmann seinen kompakten Ratgeber, der in jedem Garten für das perfekte Beet sorgen soll. Hört sich einfach an? Wenn man über die Standort und Boden Bescheid weiß, finden sich auch Pflanzen sehr einfach dazu. Doch die Umsetzung liegt mal wieder im Detail. Und genau hier setzt der Gartenplaner an. Doch schauen wir zunächst in den Klappentext.


Der Klappentext

Attraktive Blumenbeete, die wenig Pflege brauchen und das ganze Jahr über gut aussehen, stehen auf der Wunschliste vieler Gartenbesitzer ganz oben. Folko Kullmann zeigt anhand eines einfachen Systems, wie jeder die passenden Pflanzen für sein Beet finden kann. Für jeden Standort, von sonnig, trocken und heiß bis hin zu schattig und kühl gibt es passende Pflanzenmischungen, die schnell anwachsen, Unkraut unterdrücken und wenig Pflege brauchen. Als Extra gibt es Projekte und Anleitungen, wie man die zum Standort und Beet passenden Tiere wie Schmetterlinge, Wildbienen, Hummeln, Vögel, Igel und Co. anlocken kann.


“Sofort loslegen, das wäre schön. Wer sich aber bereits vor dem Pflanzen einige Gedanken macht, wird mehr vom Garten haben.”

Folko Kullmann


Über Folko Kullmann

Seit seiner Kindheit ist Folko Kullmann von Pflanzen fasziniert und so war es keine Überraschung, dass er sein Hobby zum Beruf gemacht hat und in Weihenstephan Gartenbauwissenschaften studierte. Nach Aufenthalten in Bad Zwischenahn bei Bruns Pflanzen, Europas größter Baumschule, und in London im Botanischen Garten Kew sowie dem Abschluss als Diplom-Ingenieur für Gartenbau arbeitete und forschte er weitere dreieinhalb Jahre am Lehrstuhl für Gemüsebau der TU München an der Entwicklung von Torfersatzstoffen.

Nach einem Volontariat beim Stuttgarter Kosmos-Verlag hat er sich in der „grünen Verlagsbranche“ als Lektor, Autor, Übersetzer und Entwickler von Gartenbüchern selbstständig gemacht. Er ist außerdem verantwortlicher Redakteur des „Staudengartens“, dem Mitgliedermagazin der Gesellschaft der Staudenfreunde e.V. und seit 2016 Präsident der Gesellschaft, die mit mehr als 5000 Mitgliedern zu den größten Pflanzenliebhabergesellschaften Europas gehört. Seit 2018 ist Folko Kullmann Chefredakteur der Gartenpraxis, dem renommierten Pflanzenmagazin des Ulmer Verlags in Stuttgart.

Sein Buch „Square Foot Gardening“, erschienen im BLV Verlag, wurde 2014 beim Deutschen Gartenbuchpreis in der Kategorie „Bester Ratgeber“ ausgezeichnet, ebenso das Buch “Gärtnern mit dem Hochbeet”, erschienen bei GU, das den begehrten Preis 2015 erhielt.


Praxisorientiert Ratgeber mit vielen Tipps

Wer im Garten ein neues Beet anlegen will, findet mit diesem Ratgeber einen interessanten Begleiter. Zwar hat man im Garten schnell die passende Stelle für sein Beet gefunden. Allerdings tut man sich doch immer wieder schwer, die richtigen Pflanzen und eine Bepflanzung umzusetzen, die zu den Standortansprüchen passt und durch das Jahr hinweg für ein farbenfrohes Beet sorgt. Der Autor führt aus diesem Grund zunächst in die Theorie ein. Anhand einer 3 x 3 Checktabelle lässt sich einfach herausfinden, welche Arten genau zum neuen Beet passen könnten. Darüber hinaus führt er ein, worauf es im Beet ankommt. Da geht es um Leitstauden, Füllstauden, Füllstauden oder Knollenpflanzen. Er sagt, wie sich das Beet am besten vorbereiten lässt und was man beim Pflanzenkauf bedenken sollte.

Wichtigster Teil sind die Kapitel, in denen er konkret auf sonnige, halbschattige oder schattige Beet eingeht. Anhand ausführlicher, aber nicht zu komplizierte Pläne zeigt er, welche Arten genau passen, wieviel man auf einem m³ benötigt und wie die beste Verteilung der Pflanzen im Beet ist. Damit übernimmt er ein wenig die Aufgabe von Gärtnern und Gärtnerinnen, die ich sonst beim Pflanzenkauf Löcher in den Bauch frage. Selbstverständlich geht er auch für Tiere und Insekten ein, die im oder auf dem Erdreich typischerweise leben und bietet am Ende des Buches zahlreiche Bezugsquellen.


Fazit

Wer auf der Suche ist nach einem praxisorientierten Ratgeber, in dem man bei der Neugestaltung von Beeten immer wieder stöbern mag, findet in “Das perfekte Beet” einen idealen Ratgeber. Auch, wenn ein bestehendes Beet aufgepimpt werden soll, ist er ein nützlicher Begleiter und bereitet gründlich auf den Pflanzenkauf vor. Insofern gibt es von mir eine klare Empfehlung.


Weitere Informationen

Das perfekte Beet (Folko Kullmann)
Ulmer Verlag
2021. 126 Seiten, 102 Farbfotos, 18 Zeichnungen und 10 Tabellen
Klappenbroschüre
ISBN 978-3-8186-1303-7
€ 14,95


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.