Kent: Godinton House and Gardens

Kent: Godinton House and Gardens

Godinton House in Kent: Die Geschichte des alten Herrenhauses geht über 600 Jahre zurück und heißt mit seinem Garten auch heute noch Besucher mit der warmen, gemütlichen Atmosphäre willkommen.


Auch die umliegenden Gärten wurden kaum verändert und entsprechen heute ebenfalls der Form, für welche im 14. Jahrhundert der Grundstein gelegt wurde. So könnt ihr bei einem Besuch des englischen Gartens einen authentischen Einblick in die historische Anlage gewinnen.

Zudem bieten lokale Experten geführte Touren an oder ihr unternehmt selbst eine Entdeckungstour auf einem der wunderschönen Spazierwege. Für die nötige Erfrischung sorgen Kuchen und Getränk im ehemaligen Billard Raum, von dem aus ihr zusätzlich die historische, edle Einrichtung des alten Gebäudes begutachten könnt.

 

Das alte Herrenhaus

Die Geschichte des Gebäudes geht bis ins 14. Jahrhundert zurück, wobei die heutige Einrichtung vor allem vom Geschmack des letzten Besitzers, Alan Wyndham Green, geprägt ist. Diese sollte den Zweck erfüllen, gemütlich zu sein und zum Entspannen einzuladen, wodurch sie weniger formell und steif wirkte. Auch heute hat man versucht, das historische Haus in seinem Originalzustand zu belassen und kaum etwas zu verändern, um den Besuchern einen authentischen Zugang zu ermöglichen. So könnt ihr euch genau vorstellen, wie die privilegierten Familien über mehrere Jahrhunderte hinweg gelebt haben und die Einrichtung wirkt eher wie ein reales Wohnhaus, als ein Museum.

Zusammen mit geschulten Guides hast du die Option, das antike Gebäude zu erkunden und eine erstaunliche Kollektion an Kunst, Porzellan sowie prunkvollen Möbeln zu entdecken. Im ehemaligen Billard Raum befindet sich mittlerweile außerdem ein typisch englischer Tearoom, in dem ihr Getränke sowie Kuchen kaufen könnt.

 

Die Gärten des Godinton House, Kent

Über die Zeit haben sich diese immer wieder verändert und wurden hinsichtlich der damaligen Trends adaptiert. Heute könnt ihr sechs verschiedene Themen- Gärten besichtigen, welche jeweils ihren eigenen Charme haben. Hierzu zählen der “Walled Garden”, in dem sich zahlreiche Gemüse-, beziehungsweise Obstbeete befinden, der “Rose Garden”, welcher an ein echtes Märchenparadies erinnert sowie die “Herbaceous Borders”. Zudem sind der “Lily Pond”, ein besonders friedlicher Teil, der “Italian Garden” und der “Wild Garden”, welcher den natürlichsten Part darstellt, zu finden.

Über zwölf Hektar erstreckt sich die friedliche Landschaft, welche zum Verweilen und Spazieren einlädt. Da die Anlage trotzdem vergleichsweise klein ist, könnt ihr den gesamten Garten in etwa 90 Minuten besichtigen. Besonders viel Ruhe habt ihr außerhalb der Hauptsaison sowie unter der Woche.

 

Godinton House and Gardens Gartenreise

 

Die Geschichte der Anlage

Der Ursprung des Godinton House in Kent datiert auf das 14. Jahrhundert zurück. Zu diesem Zeitpunkt wurde die heutige “Great Hall” des Gebäudes konstruiert. Im Laufe der Jahre wurden immer mehr Räume hinzugefügt, wobei der größte Teil im jakobinischen Stil gebaut wurde. Nur einige Elemente stammen aus dem frühen 20. Jahrhundert. Lange Zeit befand sich das Haus im Besitz der Toke Family und hat mehrere Aufstände, einen Bürgerkrieg sowie die Machtspiele der Monarchen miterlebt. 1996 gab der letzte Erbe die Anlage ab und sie wurde dem “Godinton House Preservation Trust” zugeschrieben sowie für Besucher zugänglich gemacht.

 

Ist die Anlage des Godinton House für Kinder geeignet?

Grundsätzlich gibt es keine gesonderten Anlagen, wie einen Spielplatz, für Kinder. Allerdings können diese die weitläufige Natur auf eigene Faust entdecken oder auf einen gemütlichen Spaziergang durch die Anlage mitgenommen werden. Die Wege sind nicht alle optimal für Kinderwägen befahrbar, ihr könnt euch hierzu aber einen genauen Plan am Eingang holen.

Für Kinder gibt es spezielle Führungen sowie “Education Rooms”, in denen bereits den Kleinen die Geschichte des Godinton House nähergebracht wird. Anschließend bieten die Guides diverse Entdeckungstouren in der Natur an, um den Kindern die lokale Botanik zu erklären.

 

Godinton House and Gardens Kent

 

Die Anlage auf einen Blick

– Im ehemaligen Billard Raum befindet sich ein Tearoom, in dem ihr euch Kuchen sowie Getränke kaufen könnt.
– Kein direkter Shop, aber beim Ticketstand könnt ihr diverse Pflanzen und Blumen kaufen.
– Essen ist in einem der “Education Rooms” oder auf einer der vielen Bänke möglich, welche im ganzen Park verteilt sind.
– Einige Wege sind für Kinderwägen sowie Rollstühle geeignet; Informationen liegen beim Ticketstand aus
– Die Anlage darf mit Hunden betreten werden, allerdings sind diese an der Leine zu führen.
– Sechs Themen- Gärten

 

Godinton House, Kent

  • Betreiber: Godinton House Preservation Trust
  • Eintrittspreise: Erwachsene: Haus und Garten 12 £ / Erwachsene: Garten 7 £ / Kinder bis 16 Jahre frei
  • Öffnungszeiten des Gartens: jeden Tag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Öffnungszeiten des Hauses: Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertage: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Tearoom: Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertage: 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Adresse: Godinton Lane, Ashford, Kent, TN23 3BP, Vereinigtes Königreich
  • Telefonnummer: ++44 / 1233 643854
  • Mail- Adresse: info@godintonhouse.co.uk
  • Offizielle Webseite
  • Plan des Gartens

 

Bitte beachtet, dass sich die Angaben rund um den Park im Laufe der Zeit ändern können. Dieser Artikel wurde im Januar 2020 veröffentlicht. Am besten vorher die offiziellen Betreiberseiten prüfen.

 

Godinton House and Gardens Kent

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.