Cornwall: The Eden Project

Cornwall: The Eden Project

Der größte Indoor-Regenwald der Welt, das Gewächshaus mit mediterranen Blumen und Pflanzen und Kunstobjekte am Wegesrand sind Highlights, die man auf dem 50 Hektar großen Areal bewundern kann. Leckere und entspannte Pausen gibt es in den zahlreichen Cafés mit Kinderspielplätzen.


„Der Garten Eden“ – ein Aufruf zum Umweltschutz

Das Eden Projekt ist kein typischer englischer Garten, sondern eine Ode an die Umwelt und ihre Erhaltung. Tim Smit hat im Jahr 2001 mit dieser Anlage einen Ort geschaffen, an dem Botaniker und Umweltschutzexperten nicht nur klimafördernde Maßnahmen erproben können, sondern auch alle Interessierten für ihre Ideen des nachhaltigen Lebens und Handelns begeistern können. Besucherinnen und Besucher können hier die üppige Pracht wilder Blumenwiesen genießen, die architektonisch eindrucksvollen Biome und die darin enthaltenen Landschaften bewundern und schließlich an Workshops zum ressourcenschonenden Gärtnern teilnehmen, während ihre Kinder Insektenhotels bauen oder in Kursen lernen, wie sie Wasser und Strom sparen können, bevor sie sich auf den Abenteuerspielplätzen austoben.

Mehr als 10.000 Pflanzen aus etwa 5.000 verschiedenen Arten werden in den beiden überdimensionalen Gewächshäusern geschützt und erhalten. Die Besucherinnen und Besucher erfahren nicht nur ihre Namen und Herkunft kennen, sondern auch ihre Eigenschaften und Bedeutungen kennen lernen, zum Beispiel dass Sanddorn das Immunsystem stärkt oder dass der Olivenbaum als Baum der Weisheit gilt.

Der „Garten Eden“ fordert aber nicht nur zum Staunen und Lernen auf, sondern auch zum Verweilen und Amüsieren. Spielgeräte für Kinder, Cafés und Picknickplätze, ein Campingplatz und eine Jugendherberge laden dazu ein, gleich mehrere Tage an diesem inspirierenden Ort zu verbringen. Für Abenteuerlustige ist die Riesen-Seilbahn garantiert ein Highlight.


Natur kennenlernen

Die Natur und ihre Prozesse kennen lernen und praktische Erkenntnisse für das biologische und soziale (Über-)Leben zu gewinnen, ist das Ziel dieses Projekts. Um dieses Wissen zu verbreiten, werden Studenten an der projekteigenen Universität in Studiengängen wie „Master des nachhaltigen Landwirtschaftens“ und „Bachelor des nachhaltigen Tourismus“ ausgebildet und tragen diese innovativen Ideen zum Umwelt- und Klimaschutz in die Welt.


Abenteuerspielplatz, Lernpfade und Mini-Menüs – Kinder kommen voll auf ihre Kosten

Das Eden Project ist das ideale Ausflugsziel für die ganze Familie – egal, ob es regnet oder die Sonne scheint. Denn nicht nur die Gärten und Wiesen sind atemberaubend und laden zum Picknicken ein. Auch bei schlechtem Wetter bieten die überdachten Biome und Ausstellungen viel Abwechslungsreiches sowie Indoor-Spielplätze. Wer ein besonderes Familien-Abenteuer sucht, hat die Möglichkeit, im Eden Project zu übernachten – im Zelt oder in der Jugendherberge.


The Eden Project: Highlights

  • 2 Biome mit überdachten Landschaften
  • Ausstellung über „unsichtbare“ Phänomene der Natur
  • Lernpfade und Entdeckerwege für Groß und Klein, innen und außen
  • Seilbahn und Sprungturm auf Riesentrampolin für Erwachsene
  • Spielplätze für Kinder
  • Cafés mit extra Menüs für Kinder
  • Picknickplätze mit und ohne Sitzgelegenheiten
  • Camping-Platz und Jugendherberge im Botanischen Garten
  • Workshops rund ums Gärtnern – mit tollen Tipps für zu Hause
  • Shop mit netten Dingen rund um Garten, Haus und Körperpflege



Nützliche Informationen

  • Das Eden Projekt ist ein Wohltätigkeitsprojekt für Umweltschutz und Nachhaltigkeit und wird von dem Eden Trust geleitet, finanzielle unterstützt von der EU und der Landeslotterie.
  • Der Eintritt kostet 32 Euro für Erwachsene und 17 Euro für Kinder. Die ganz Kleinen (bis 4 Jahre) können umsonst rein. Eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern zahlt 85 Euro und spart dabei 13 Euro gegenüber dem Normalpreis. Auch Senioren und Studenten erhalten Ermäßigungen. 
  • Die für Kinderwägen und Rollstühle geeigneten Wege sind in der Karte ausgewiesen. Rollstühle können an der Rezeption ausgeliehen werden.
  • Hunde sind willkommen – für sie stehen Näpfe mit frischem Wasser bereit.
  • Das Eden Project hat normalerweise jeden Tag geöffnet – im Moment ist es jedoch aufgrund von Corona vorübergehend geschlossen – aktuelle Öffnungszeiten siehe Homepage!
  • Adresse: Eden Project, Bodelva, Cornwall, PL24 2SG UK
  • E-Mail-Adresse: boxoffice@edenproject.com, Telefonnummer: 0044-1726811972.
  • https://www.edenproject.com
  • https://www.edenproject.com/visit/whats-here/map-of-the-eden-project


Coverfoto: Diego Torres, Pixabay


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.