Lemon Sponge: Rezept für einen saftigen Zitronenkuchen

Lemon Sponge: Rezept für einen saftigen Zitronenkuchen

Habt ihr Lust auf einen Zitronenkuchen, der den Flair eines Victoria Sponge hat – immerhin der Klassiker unter den britischen Kuchen? Gerne. Hier kommt das Rezept.


Die Winterzeit bringt eines mit sich – eine recht kleine Auswahl an Obst, die man in Kuchen integrieren könnte. Natürlich kann man auf gefrorene Früchte setzen. Ich finde es aber im Zweifel immer besser, direkt mit frischen Obst zu backen. Das Gute am heutigen Kuchen  ist: Zitronen sind fast immer erhältlich und dazu durch das Jahr weg recht günstig. Dazu schmecken Zitronenkuchen immer lecker und man kann sie unendlich variieren.

 

Lemon Sponge mit Buttercremefüllung

Der Lemon Sponge ist ein klassischer Biskuitkuchen der englischen Küche und ihr findet ihn häufig auf den Speisekarten als Dessert. Das Tolle am Zitronenkuchen: Er lässt sich wirklich in vielen Varianten servieren. Mein heutiger Lemon Sponge hat eine Buttercremefüllung und erinnert damit ein wenig an den beliebten Victoria Sponge (Rezept gibt es hier), der aber mit Erdbeermarmelade serviert wird und im Teig kein spezielles Aroma besitzt. Weil der Lemon Sponge eine Füllung hat, muss er in jedem Fall im Kühlschrank gelagert werden.

Wer keine Lust auf die Füllung hat, könnte übrigens diesen Kuchen auch ohne Lemon Curd und Buttercreme backen, dafür einfach ein wenig mit Puderzucker oder einer einfachen Puderzucker-Glasur bestäuben.

 

Lemon Sponge mit Rezept

Der Sponge und seine Herkunft

Der Sponge hat seine Berühmheit erhalten als Victoria Sponge Cake – ein zweischichtiger Kuchen mit einer Füllung aus Marmelade (die Buttercreme oder auch Schlagsahne kam erst später hinzu), der heute den Kern des englischen Afternoon Tea darstellt. Häufig wird er auch Victoria Sandwich genannt, da er in Sandwich-großen Stücken serviert wird. Der Tee am Nachmittag und das Stückchen Kuchen ist für viele Briten immer noch wie die kleine Auszeit vom Alltag, auch wenn es unter der Woche aus Zeitgründen oft keinen Platz mehr hat.

Der Afternoon Tea stammt aus der Zeit des 19. Jahrhunderts, wo es neben einem späten Frühstück nur ein frühes Abendessen gab. Anna Stanhope, Herzogin von Bedford (1788-1861) und für Königin Victoria (Thronzeit: 1837 bis 1901) tätig, wurde diese Zeit aber zu lang und so führte sie zunächst für sich die heute berühmte Tea-Time ein. Die Königin war der Erzählung nach begeistert von der Idee der englischen Teeparty und so ist sie heute fester Bestandteil der britischen Traditionen.

 

 

Lemon Sponge - Rezept für einen Zitronenkuchen

Januar 26, 2019
: 6
: mittel

Ein schneller, edler Zitronenkuchen mit Buttercremefüllung für den Nachmittag.

Von:

Zutaten
  • - 125 g Butter
  • - 2 Bio Eier Größe M
  • - 100 ml Buttermilch
  • - 100 Zucker
  • - 250 g Mehl
  • - 2 TL Backpulver
  • - Abgeriebene Schale einer Zitrone
  • FÜR DIE FÜLLUNG
  • - 100 g Butter
  • - 150 g Puderzucker
  • - 6 EL Milch
Schritte
  • Schritt 1 Springform (18 Zentimeter Durchmesser) gut einfetten und zur Seite stellen
  • Schritt 2 Eier aufschlagen, sodass eine weiche helle Masse entsteht
  • Schritt 3 Butter und Zucker miteinander untergeben und mit dem Mixer weiter verrühren
  • Schritt 4 Buttermilch und geriebene Zitronenschale hinzugeben (etwas Zitronenschale für die Deko zurückhalten)
  • Schritt 5 Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen
  • Schritt 6 Zum Teig hinzugeben und kurz aber kräftig mit dem Mixer verrühren
  • Schritt 7 In die Springform geben und obere Seite glätten
  • Schritt 8 Bei 170 Grad Umluft auf mittlerer Schiene im Ofen rund 30 Minuten backen oder solange, bis der Teig nicht mehr am Stäbchen hängenbleibt
  • Schritt 9 Herausnehmen und komplett auskühlen lassen
  • Schritt 10    Den Kuchen mit einem scharfen großen Messer oder einem Nähfaden in zwei Hälften teilen
  • Schritt 11    Für die Füllung 100 g zimmerwarme Butter mit Puderzucker mixen und bei Bedarf 6 EL Milch hinzugeben, sodass eine cremige, aber feste Masse entsteht
  • Schritt 12    Die Buttercreme auf der unteren Hälfte des Kuchens verteilen
  • Schritt 13    5 EL Lemon Curd oder Zitronenmarmelade in einem Kochtopf leicht erwärmen, wieder etwas abkühlen lassen und über die Buttercreme geben. Obere Kuchenhälfte aufsetzen
  • Schritt 14    Sofort für eine Stunden in den Kühlschrank stellen
  • Schritt 15    Aus dem Kühlschrank nehmen und mit Puderzucker und ein wenig abgeriebener Zitronenschale bestreuen und servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.