Backen mit Liebe: Mit THE BRITISH SHOP in den Frühling

Backen mit Liebe: Mit THE BRITISH SHOP in den Frühling

(Werbung*) Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mittlerweile habe ich große Sehnsucht nach dem Frühling. Ich freue mich derzeit über Krokusse, Narzissen und Hyazinthen im Garten, das filigrane Blattwerk der englischen Hasenglöckchen Bluebells drückt durch das Erdreich. Und ich freue mich natürlich auf die vielen leckeren Obstsorten, die bald wieder im Garten wachsen und Lust auf frühlingshafte Backrezepte und Desserts machen. Umso schöner, wenn es wundervolle Produkte aus Großbritannien gibt, mit denen man noch mehr Spaß am kulinarischen Treiben in der Küche bekommt. Deswegen will ich die Gelegenheit nutzen, um euch auf vier neue Produkte aus dem Frühlingskatalog von THE BRITISH SHOP aufmerksam zu machen.

Natürlich habe ich wie immer die Küchenutensilien kulinarisch in Szene gesetzt. Denn das Auge isst ja bekanntlich mit. In diesem Fall habe ich einen klassischen Eton Mess mit geschlagener Sahne, Baiser und frischen Erdbeeren zubereitet – ein Genuss, den ihr nachmachen könnt. Die Nachspeise wird traditionell am 4. Juni eines Jahres am Eton College beim Cricketspiel gegen die Harrow School serviert, kann und sollte man aber natürlich wann immer möglich genießen. Das Rezept erhaltet ihr am Ende dieses Beitrags.


Ab in die Küche: Mit nostalgischen Backutensilien aus Derbyshire

Ich bin schon seit längerer Zeit dabei, meine manchmal sehr funktionalen Backutensilien durch Produkte zu ersetzen, die von langer Haltbarkeit und Robustheit sind – und mit denen man das wertvolle Handwerk beim Backen unterstreicht. Deswegen freue ich mich umso mehr, dass THE BRITISH SHOP verschiedene Utensilien von Mason Cash im Portfolio hat – eine der ältesten Töpfereien der englischen Keramikindustrie. Gegründet wurde das Unternehmen 1901 in Church Gresley in der Grafschaft Derbyshire, wo die erste keramische, weiße Rührschüssel entworfen wurde, die heute echten Kultfaktor besitzt.


Rührschüssel von Mason Cash

Mit ihren wunderschönen Mustern und Farben ist die Rührschüssel aus splitterfestem Steingut ein Hingucker beim Backen und Kochen. Bei THE BRITISH SHOP gibt es sie derzeit in einer beigen Variante, die zauberhaft luftig wirkt und perfekt zu fröhlichen Frühlingstagen passt. Gleichzeitig überzeugt die Rührschüssel mit praktischen Funktionen. Sie ist vergleichsweise schwer, sodass sie beim Arbeiten einen sicheren Stand auf der Arbeitsplatte hat oder sich gut in der Armbeuge halten lässt. Kleine Einkerbungen am Rand der Schüssel sorgen dafür, dass sich die Schüssel bei der Teigherstellung leicht kippen lässt, sodass mehr Luft beim Rühren in den Teig gelangt.

Die Schüssel ist mikrowellen- und spülmaschinengeeignet, hat einen Durchmesser von 29 Zentimeter und kann 5 Liter Inhalt aufnehmen. Ob Kuchen, Obstsalat oder Desserts: Die Schüssel ist der perfekte Alltagsbegleiter und lässt sich ebenfalls zum Anrichten der Speisen verwenden.


Messkrug von Mason Cash

Fast noch mehr verliebt bin ich in den wunderschönen Messkrug von Mason Cash, der von außen im nostalgischen Beige und innen pastelligen Rosa gehalten ist. Tatsächlich gibt es kaum ein anderes Küchenutensil, das ich mehr nutze als einen Messbecher. Statt dem üblichen Plastik zieht mit diesem Messbecher Vintage-Flair in die Küche ein, der durch das Steingut besonders nachhaltig ist. Trotz seines Gewichts liegt der urige Krug gut in der Hand und ist nicht so leicht im Kochalltag umzukippen. Mit den Maßeinheiten Milliliter und britischen Unzen ist er auch für die europäische Küche geeignet. Genauso wie die große Rührschüssel ist er mikrowellen- und spülmaschinengeeignet. Der Krug hat einen Durchmesser von 15 Zentimeter und ist 10 Zentimeter hoch.


Küchenhelfer-Duo

Passend dazu gibt es derzeit bei THE BRITISH SHOP ein Küchenhelfer-Set aus Buchenholz von Mason Cash. Der Clou der beiden Utensilien liegt in ihren genialen Doppelfunktionen: Mit dem Teichschaber lässt sich nicht nur Teig mischen, sondern mit dem kleinen Schaber auch noch die letzten Reste aus der Schüssel aufnehmen. Der Schneebesen rührt Zucker, Eier, Mehl und Milch miteinander. Mit dem anderen Ende lassen sich beim Backen Limetten oder Zitronen entsaften, sodass kein weiteres Zubehör nötig ist. Genial einfach.


“Man kann nicht gut denken, gut lieben, gut schlafen,

wenn man nicht gut gegessen hat.”

Virginia Woolf



Urige Textilien aus Nordirland

Für den Frühlingszauber in der Küche darf auch eine heimelige Schürze nicht fehlen. Sie kommt in dem Fall vom nordirischen Unternehmen Ulster Weavers, das seit mehr als 130 Jahre Leinen- und Textilprodukte produziert. Die Schürze der Kollektion „Spring Floral“, die es im Moment beim THE BRITISH SHOP gibt, ist in Zusammenarbeit mit der königlichen Gartengesellschaft Royal Horticultural Society (RHS) entstanden.

Inspiriert wurden die Designer bei dieser Kollektion von floralen Schönheiten am Wegesrand, für die man nicht einmal in einen botanischen Garten gehen muss. In einer Zeit, wo sich das Leben aufgrund der Corona-Pandemie langsamer dreht und man mehr in der eigenen Region bleibt, hat man die Chance, die eigene Umgebung näher kennenzulernen und neu wertzuschätzen. Die Baumwollschürze ist ein Spiegelbild dafür. Hauchzarte Blümchen und Schmetterlinge auf einem pastelligen Blau versetzen in Frühlingsstimmung. Praktisch ist das verstellbare Nackenband und die groß, aufgesetzte Tasche, in die man Utensilien für Küche oder Garten schnell verstaut hat.





Rezept für Eton Mess

Eton Mess

Fehlt nur noch das Rezept für den Eton Mess? Eton Mess ist einer meiner Lieblingsdesserts der britischen Küche. Ich kann mich noch sehr genau daran erinnern, wie meine Schwiegermutter es zum ersten Mal bei einer Familienfeier servierte. Ich war hin und weg und habe seitdem viele Varianten ausprobiert. Vor allem an heißen Tagen macht sich das Dessert toll, da es nicht lange in der Zubereitung dauert und gekühlt wunderbar schmeckt. Der Name kommt nicht von ungefähr: Die Nachspeise wird traditionell am 4. Juni eines Jahres am Eton College beim Cricketspiel gegen die Harrow School serviert.



*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit THE BRITISH SHOP entstanden.


Beiträge mit Produkten von THE BRITISH SHOP



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert