Scones: Neue Rezepte zum britischen Klassiker

Scones: Neue Rezepte zum britischen Klassiker

2 Comments

Cream Tea in England ohne Scones? Unmöglich! Ich habe für euch einige neue Rezepte zum britischen Gebäck zusammengestellt!

Nicht nur die Briten selbst stehen auf das unvergleichlich leckere Gebäck Scones. In aller Regel wird der englische Klassiker mit der sogenannten Clotted Cream und einer leckeren Marmelade gegessen. Mein klassisches Rezept dazu findet ihr hier. Allerdings: Scones sind unheimlich vielseitig und lassen sich durch ihr einfaches Grundrezept in vielen Variationen backen. Ich habe mich bei unseren Foodspezialisten im Netz mal umgehört und ein paar spannende Rezepte zum Nachbacken zusammengetragen.

Scones mit Mohn

Lisa und Stefan vom Blog Reisehunger lieben es, Orte zu Fuß und am besten ohne Karte zu erkunden. Und sie sagen von sich: Sie haben Hunger auf Dinge, die sie noch nie gegessen haben. Von ihrem Trip nach London haben sie sich natürlich ein Scones-Rezept mitgebracht und ein wenig mit Mohn abgewandelt. Kleine Veränderung – großer Effekt. Wenn die Scones so gut schmecken, wie sie auf dem Foto aussehen, dann solltet ihr sie nachbacken. Rezept? Gerne! Hier geht es zum Blog.

 

Scones Rezeot mit Mohn
Copyright: Reisehunger

 

Haferflocken Scones mit Blaubeeren

Habt ihr vielleicht schon Blaubeeren in eurem Garten, die ihr ernten könntet? Dann eignet sich das Rezept von Tina vom Blog Küchenmomente super. Denn Tina hat ein Scones-Rezept entwickelt, das durch die Haferflocken nicht nur supergesund ist, das Gebäck eine eher für Scones ungewöhnliche Form hat und mit einer leckeren Blaubeer-Note besticht. Also nichts wie ran an den Herd und nachbacken! Das Rezept gibt es hier auf Tinas Blog. 

 

Scones Rezept mit Blaubeeren
Coypright: Küchenmomente

 

Der Klassiker mit Very Berry Chia Jam

Marion aus Heidelberg und vom Blog Unterfreuden kann von gutem Essen und tollen Kochbüchern nicht genug bekommen. Zum Glück, denn so kommen wir in den Genuss wunderschöner ausgefallener Rezepte. Zum Beispiel dieses Scones-Rezept – hier sind der Knaller nicht die Scones selbst, die eher klassisch daherkommen, sondern die selbstgemachte Konfitüre mit Chia Samen und Beeren. Marion sagt, es geht alles blitzeschnell. Wer möchte nachbacken? Hier kommt das Rezept!

 

Chia Konfitüre Rezept
Copyright: Unterfreunden

 

Scones mit schwarzem Tee

Ungewöhnlich, aber ziemlich spannend finde ich dieses Rezept von Anika vom Lavendelblog (wir lieben bereits den Namen dieses Blogs!). Sie hat sich nämlich im Rahmen einer Bloggerparade das klassische Rezept vorgenommen und mit schwarzem Tee angereichert. Dazu gibt es standesgemäß Clotted Cream und Erdbeermarmelade. Danke, Anika, für das tolle Rezept, das es hier gibt!

 

Scones mit schwarzem Tee
Copyright: Lavendelblog

 

Sinnlich: Schokoladen Scones

Du bist der Hammer, Baby! Mehr gibt es von mir zu diesen Scones kaum zu sagen. Ich gebe zu, ich bin immer ein wenig skeptisch bei neuen Variationen rund um Scones, gerade, wenn es um Schokolade geht. Aber diese Scones sind fast zu schade, um gegessen zu werden. Und wer in die Zutatenliste schaut, wird sehen: Auch die Kalorien halten sich in Grenzen. Muss auf jeden Fall nachgebacken werden? Auf jeden Fall! Das Rezept gibt es bei der lieben Foodbloggerin Ina auf ihrem Blog Backina.

 

Schokoladen Scones
Copyright: Backina

 

Sommerlich: Britischer Klassiker mit Rhabarber

Meine liebe UK-Bloggerfreundin Sandra vom Blog A decent Cup of tea ist eigentlich am liebsten auf Reise – vor allem im wunderschönen Großbritannien. Aber wenn sie dann doch einmal zu Hause ist und in der Küche steht, kommen die allerliebsten Dinge dabei heraus. Kürzlich hat sie ein paar leckere Rhabarber Scones gezaubert, die so lecker klingen. Und da gerade noch Rhabarberzeit ist, wäre nun die perfekte Zeit, das Rezept auszuprobieren. Hier geht es zum Blog!

 

Scones zum Nachbacken mit Rhabarber
Copyright: A decent Cup of tea

 

Frühstücksscones mit Orangen, Cranberry und Knuspermüsli

Wie wäre es am Wochenende mit frischen Orangen-Scones zum Frühstück? Ein leckeres Rezept hat mir die liebe Patricia vom Blog Patces Patisserie zur Verfügung gestellt. Die Kombination klingt erfrischend sommerlich, finde ich. Was meint ihr? Hier gibt es das Rezept!

 

Scones mit Orangen und Cranberry

 

Herzhaft! Scones mit Schnittlauch und Feta

Zum Schluss wird es nochmal herzhaft. Und dieses Rezept habe ich auch schon nachgebacken. Der britische Klassiker wird von Cynthia vom Blog Haferschleim & Hexenbein mit Schnittlauch und Feta verfeinert und kommt mit erfrischend herzhafter Note daher. Ich selbst habe ihn zum Spargel serviert und wurde von den Gästen als großartig empfunden. Danke, Cynthia. Und alle, die jetzt nachbacken wollen: Hier kommt das Rezept!

 

Scones mit Schnittlauch und Feta
Coypright: Haferschleim & Hexenbein

 

Ich denke, nun sollte jeder von euch perfekt mit neuen Ideen rund um das Lieblingsgebäck der Briten ausgestattet sein. Welches Rezept würdet ihr wohl gerne einmal nachbacken?

Wer übrigens Lust hat, einmal auf meinem Blog einen Gastbeitrag zu hinterlassen, zum Beispiel mit einer verrückten neuen Scones-Kreation, sollte sich unbedingt bei mir melden (info@tea-and-scones.de). Ich freue mich immer über Gastbeiträge.

Eure Simone

 

Rezepte englische Küche
Copyright: Tea and Scones

 

Hinweis: Alle Fotos wurden mir mit freundlicher Unterstützung der verschiedenen Blogs zur Verfügung gestellt. Ich sage herzlichen Dank dafür!

 


Related Posts

Scones backen: Dieses geniale Rezept zum Afternoon Tea gelingt jedem!

Scones backen: Dieses geniale Rezept zum Afternoon Tea gelingt jedem!

Hast du dich schon einmal gefragt, wieso mein Blog „Tea and Scones“ heißt? Natürlich: Weil es in Großbritannien kaum etwas gibt, das typisch britischer ist und in Cornwall und vor allem Devon, dem Ursprungsland des sogenannten Afternoon Tea, großartiger zelebriert wird. Gegen 16 Uhr wird […]

Vegane Scones – ganz ohne tierische Zutaten

Vegane Scones – ganz ohne tierische Zutaten

Sabrina bloggt seit 2014 auf VEGtastisch.de über Veganismus und Nachhaltigkeit. Heute hat sie für Euch ein veganes Scones-Rezept mitgebracht. Ihr Herangehensweise ist so ganz anders als bei den klassischen Scones. Aber lest selbst!


2 thoughts on “Scones: Neue Rezepte zum britischen Klassiker”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.