Österliche Scones mit Haferflocken

Österliche Scones mit Haferflocken

Wenn ich eines an den bevorstehenden Ostertagen liebe, dann ist das ein schönes Frühstück mit der Familie. Neben dem deutschen Osterzopf und bunten Ostereiern gehören bei mir auch Scones mit Haferflocken und einer leckeren Konfitüre auf den Ostertisch.

Kaum ein britisches Rezept lässt sich wohl so vielfältig gestalten wie die Scones, die eigentlich zum Afternoon Tea gegessen werden – am liebsten mit Erdbeermarmelade und Clotted Cream. Das klassische Rezept habe ich bereits vor langem hier im Blog veröffentlicht. Aber eigentlich ist es viel zu schade, die Scones nur zum Afternoon Tea zu verspeisen, oder?

 

Scones mit Haferflocken

 

Scones mit Haferflocken als Frühstücksvariante

Tatsächlich lieben vor allem meine Kinder Scones ohne die Clotted Cream – wobei ich das jammerschade finde. Aber egal. Also kam mir die Idee, sie als Frühstücksvariante mit Haferflocken anzubieten. Auf diese Weise werden sie noch ein wenig fluffiger und machen sich mit nur ein wenig eurer Lieblingskonfitüre – welche das auch immer sein mag – sehr gut. Bei meinen Kindern sind sie seitdem der Hit und so verstaue ich sie immer mal wieder auch in der Lunbox als Variante zum Pausenbrot. Und tja, da Ostern quasi vor der Türe steht, habe ich sie in diesem Beitrag ein wenig österlich elegant aufgemacht und eine schöne Lemon Curd Creme dazu drappiert. Aber natürlich geht es auch mit jeder anderen Frühstückskonfitüre und nach Belieben etwas Butter für den Aufstrich. Wer mag, kann während des Backens noch ein paar Haferflocken über die Scones streuen.

Österliche Scones mit Haferflocken

April 14, 2019
: 12 Stück
: einfach

Eine wunderschöne Variante der klassischen Scones, die zum Frühstück eine tolle Figur machen.

Von:

Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 100 g Haferflocken
  • 5 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 150 g Jogurt (ich nehme immer griechischen Jogurt)
  • ggf. 100 g Rosinen
  • 1 Ei und etwas Milch zum Bestreichen der Scones
Schritte
  • Schritt 1 Mehl, Backpulver, Salz und Zucker sowie Haferflocken miteinander in einer Schüssel mischen
  • Schritt 2 Den Jogurt und die kalte Butter hinzugeben und mit einem Knethaken untereinander mischen
  • Schritt 3 Mit der Hand nochmal sehr kurz durchkneten (der Teig sollte nicht zu warm werden)
  • Schritt 4 Auf einer bemehlten Arbeitsplatte den Teig dick ausrollen (rund 2 Zentimeter) und mit einem großen Kreis-Ausstecher (Durchmesser: rund 7 Zentimeter) oder einer kleinen Kaffeetasse ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
  • Schritt 5 Mit der verquirlten Ei- und Milchmasse bestreichen
  • Schritt 6 Bei 160 Grad Umluft im Ofen rund 15 Minuten backen. Achtung: Wenn die Scones von oben zu braun werden, ein Backpapier darüberlegen.

 

 

Scones mit Haferflocken

 

Ihr seid noch auf der Suche nach weiteren Osterideen aus der englischen Küche? Ich habe bereits neben den klassischen Hot Cross Buns, Osterkeksen, die sich auch mit Kindern toll backen, den Rezept-Klassiker Simnel Cake veröffentlicht, den ihr als echte Großbritannien-Fans unbedingt ausprobieren solltet! Hier geht es lang!

 


Verwandte Beiträge

Scones backen: Dieses geniale Rezept zum Afternoon Tea gelingt jedem!

Scones backen: Dieses geniale Rezept zum Afternoon Tea gelingt jedem!

Hast du dich schon einmal gefragt, wieso mein Blog „Tea and Scones“ heißt? Natürlich: Weil es in Großbritannien kaum etwas gibt, das typisch britischer ist und in Cornwall und vor allem Devon, dem Ursprungsland des sogenannten Afternoon Tea, großartiger zelebriert wird. Gegen 16 Uhr wird […]

Vegane Scones – ganz ohne tierische Zutaten

Vegane Scones – ganz ohne tierische Zutaten

Sabrina bloggt seit 2014 auf VEGtastisch.de über Veganismus und Nachhaltigkeit. Heute hat sie für Euch ein veganes Scones-Rezept mitgebracht. Ihr Herangehensweise ist so ganz anders als bei den klassischen Scones. Aber lest selbst!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.